kugelblitzeoschatz
Kugelblitze Oschatz - Post SV Telekom Oschatz e.V.  
  Home
  Kegelbahn
  Verein
  Trainingszeiten
  Mannschaften
  Ergebnisse 2017-18
  Ergebnisse 2016-17
  Ergebnisse 2015-16
  => 1. Herren 2015
  => Einzelwerte 2015
  => 2. Herren 2015
  => 1. Damen 2015
  => Stadtmeisterschaft 2015
  => Pokal der deutschen Einheit 2015
  => BUPO 2016
  Ergebnisse 2014-15
  Ergebnisse 2013-14
  Ergebnisse 2012-13
  Ergebnisse 2011-12
  Ergebnisse 2010-11
  Unsere Sponsoren
  Fotogalerie
  Bahnrekorde
  Gästebuch
  Impressum
  Datenschutz
copyright by Kugelblitze-Oschatz 10.09.10
Pokal der deutschen Einheit 2015

Kegeln / Classic:

19. Pokal der deutschen Einheit 2015

 

Mitte November fand der 19. Pokal der deutschen Einheit, gesponsert vom Getränkehandel Kunath, statt. Da am 3. Oktober alle Mannschaften zu Wettkämpfen unterwegs waren, musste das Traditionsturnier verschoben werden. Die Telekom-Herren luden sich sieben namhafte Teams ein. Voran die Bundesligaspieler vom SK Markranstädt, aus der Thüringer Landesklasse nahm der TKC Altenburg teil und auch die Bezirksmannschaften aus Waldheim und von Fortschritt Oschatz waren dabei. Weiterhin kämpften um den begehrten Pokal Teams aus Dahlen und Wermsdorf. Der Kettenstart verlangte von allen sehr viel ab, ist aber am gerechtesten, da jeder alle Bahnen spielen musste.

So begannen die Teams von Waldheim (430 Holz), Markranstädt (420 Holz), Telekom I (410 Holz) und Wermsdorf I (402 Holz) sehr stark. Da mussten die anderen aufpassen den Anschluss nicht zu verlieren. Am besten machten das die Lokalrivalen vom SV Fortschritt Oschatz. Sportfreund Rene Kolenda überzeugte mit sehr guten 444 Holz, aber auch Matthias Zöllner versuchte mit guten 418 Holz noch etwas für die Dahlener zuretten. Der dritte Durchgang brachte noch ein paar Paukenschläge. Während die Kegler von Fortschritt Oschatz mit 431 Holz, Markranstädt (429 Holz) und Telekom I (440 Holz) etwas abstand zu dem restlichen Feld aufbauten, versuchte Sportfreund Chris Lademann mit Turnierbestleistung von 448 Holz für die zweite Telekommannschaft den Anschluss zu halten. Nun entbrante ein harter Kampf um den Turniersieg. Die Markranstädter legten 432 Holz vor und die Fortschritt Kegler brauchten nur 407 Kegel um den Sieg zu erkämpfen. Doch Sportfreund Enrico Wolf erzielte nur 406 Holz, zog also mit den Randleipzigern gleich und nur durch die besseren Abräumern setzten sie sich an die Spitze. Nun versuchten die Gastgeber und Titelverteidiger den Rückstand von 32 Kegel aufzuholen, doch da spielten die Nerven nicht mehr mit und es reichte nur für den dritten Platz. Die zweite der Gastgeber konnte mit einem Endspurt noch die Waldheimer und Wermsdorfer hinter sich lassen und belegten einen guten vierten Platz.

Damit bleibt der Pokal in Oschatz und die Telekom-Kegler freuen sich schon auf das 20. Turnier im nächsten Jahr.

 

es spielten:

Fortschritt: Fuchs 383 Holz, Kolenda 444 Holz, Gitter 431 Holz, Wolf 406 Holz.

Markranstädt: Hartman 420 Holz, Becker 383 Holz, Schröder 429 Holz, Riedel 432 Holz

Telekom I: Franke 410 Holz, Zscheile 375 Holz, Heinke 440 Holz, Knobloch 426 Holz.

Telekom II: Klose 387 Holz, Heinze 353 Holz, Lademann 448 Holz, Telschig 387 Holz.

Waldheim: Wende 430 Holz, Feller 389 Holz, Rimbach 375 Holz, Beck 377 Holz.

Wermsdorf I: Knobloch 402 Holz, Rudolph 398 Holz, Hanns 400 Holz, Wolf 365 Holz

Altenburg: Frommelt 398 Holz, Thurm 320 Holz, Teichmann 388 Holz, Kunze 382 Holz.

Dahlen: Gugisch 304 Holz, Zöllner 418 Holz, Greinke 365 Holz, Baumgart 380 Holz.

Wermsdorf II: Lehmann 381 Holz, Kattner 380 Holz, Berthold 350 Holz, Teichmann 343 Holz.

 

Tabelle:                                                             Holz

1.

SV Fortschritt Oschatz

1664

2.

SK 1990 Markranstädt

1664

3.

PSV Telekom Oschatz I

1651

4.

PSV Telekom Oschatz II

1575

5.

SKV 2001 Waldheim

1571

6.

KSV 1990 Wermsdorf I

1565

7.

TKC Altenburg I

1488

8.

Rot-Weiß Dahlen

1467

9.

KSV 1990 Wermsdorf II

1454

Aktuelle Ergebnisse  
  Herren schließen die Saison
als Tabellenletzter ab.
Aufgrund der Umstrukturierung
im Verein ein leider zu erwartendes
Ergebnis. Trotz allem gab es einige
Lichtblicke mit einem positiven Gesamttrend.

Die neuformierte Seniorenmannschaft schaffte auf Anhieb den Aufstieg in die 1.Bezirksliga, wo ab der neuen
Saison über 6*120 Wurf um Punkte gespielt wird.
 
Facebook Like-Button  
   
Wichtige Termine / Neuigkeiten  
  Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften
erreichte Lutz Franke (Senioren A)
und Annedore Ludwig (Seniorinnen C)
den ausgezeichneten 3. Platz

Landeseinzelmeister wurden bei den
Senioren C (DCU)
Rolf Zscheile und startet am 30.Juni
bei den deutschen Meisterschaften

Die Bundespostmeisterschaften finden
Pfingsten 2018 in Eppelheim statt.
Wir starten mit einer Frauen, Männer
und Seniorenmannschaft
 
Nächste Spieltage 1. Mannschaft  
  Seniorenmannschaftsmeisterschaft
in Markranstädt 27.Mai 9.00 Uhr
 
Neueste Beiträge  
  Neue Mannschaftsfotos
Saison 2017/18 eingestellt
 
Wetter  
   
Insgesamt waren schon 76744 Besucher (258937 Hits) hier!
Achtung !!! Ab 01.09.2010 sind für die Vermietung der Kegelbahn am Wellerswalder Weg die Kegler der Ansprechpartner. Anfragen können unter 0172-7840744 gestellt werden !!!