kugelblitzeoschatz
Kugelblitze Oschatz - Post SV Telekom Oschatz e.V.  
  Home
  Kegelbahn
  Verein
  Trainingszeiten
  Mannschaften
  Ergebnisse 2017-18
  Ergebnisse 2016-17
  Ergebnisse 2015-16
  Ergebnisse 2014-15
  Ergebnisse 2013-14
  Ergebnisse 2012-13
  => 1. Herren 2012
  => Einzelwerte 2012
  => 2. Herren 2012
  => Damen 2012
  => Fortschrittpokal 2012
  => Pokal der deutschen Einheit 2012
  => Stadtmeisterschaften 2012
  => Vereinsmeisterschaften 2012
  Ergebnisse 2011-12
  Ergebnisse 2010-11
  Unsere Sponsoren
  Fotogalerie
  Bahnrekorde
  Gästebuch
  Impressum
  Datenschutz
copyright by Kugelblitze-Oschatz 10.09.10
2. Herren 2012
2. Saison Bezirksklasse

Kegeln Bezirksklasse

Telekom II gibt "rote Laterne" ab!

Ronny Heinze trumpft groß auf

BSV Einheit Frohburg : PSV Telekom Oschatz 4779:4814

 

Zum erwarteten schweren Auswärtsspiel hatten die Oschatzer nur ein Ziel. Ein Sieg musste her, um den Abstiegsrang zu verlassen! Das Starter Duo begann furios, vor allem Ronny Heinze glänzte dabei mit hervorragenden 888 Holz. An seiner Seite spielte Frank Engelmann solide 788 Holz. Somit ging man überraschend mit 142 Holz in Führung! Dies sollte ein Anschub für das Mittelpaar sein! Mario Trenkler gab alles und verlor mit 773 nur 21 Holz auf seinen Gegner. Neben ihm kegelte Uwe Raschke, für dem am Ende Ottokar Streubel eingewechselt wurde. Beide kamen auf ein Ergebniss von 765 Holz und gewannen 9 Pluspunkte! Somit sollte es für die Schlussstarter ein ruhiges Spiel werden, doch Chris Lademann, mit teilweisen groben Handfehlern und Christian Dünnebeil mit für ihn respektablen 783 Holz machten es bis kurz vor Schluss nochmal spannend. Doch am Ende war die Freude  riesengroß. Man hatte doch tatsächlich gewonnen und verlässt den Abstiegsplatz. Nun heißt es in 14 Tagen in Espenhain nachzulegen!  

BSV Einheit Frohburg: Jörg Schlichter(746); Stefan Scherf(768); Tilo Ulrich(756); Rainer Vogel(794); Wolfgang Böhme(872); Steffen Schlichter(843)

PSV Telekom Oschatz: Frank Engelmann(788); Ronny Heinze(888); Uwe Raschke/Ottokar Streubel(765); Mario Trenkler(773); Christian Dünnebeil (783); Chris Lademann(817)

Persönliche Bestleistung von Lademann reicht nicht zum Sieg

SG B.-W. Altenhain : PSV Telekom Oschatz 5188:4564 

Zum erwarteten schweren Auswärtsspiel fuhren die Oschatzer nach Trebsen(Wettkampfbahn von Altenhain), um die nächsten zwei Punkte gegen den Abstieg einzufahren! Leider kam alles anders! Mario Trenkler als Startspieler fand zu keiner Zeit richtig ins Spiel. Somit blieb das Ergebniss bei mageren 706 Holz stehen! Ronny Heinze haderte ebenfalls mit der Bahn und kam auf für ihn ungenügende 783 Holz. Somit lag man schon mit 319 Holz zurück! Das Mittelpaar mit Frank Engelmann, der auch wieder schwer zu kämpfen hatte und schwache 705 Holz erkegelte, vergrößerte den Rückstand .An seiner Seite, Uwe Raschke mit gutem Ergebniss, dies konnte der eingewechselte Wolfgang Hempel leider nicht halten! Somit geriet man mit weit über 400 Holz in Rückstand! Nun galt es für das  Schlussppar alles zu geben um nicht ganz unter zu gehen! Christian Dünnebeil, kam aber leider nur auf einer Bahn zurecht und die Anzeige blieb bei 715 Holz zu früh stehen. Schlußstatter Chris Lademann spielte fantastisch auf, mit persönlicher Bestleistung brachte er 925 Holz ins Protokoll! Am Ende stand ein Minus von 624 Holz zu Buche. Nun wird es ganz ganz schwer den Klassenerhalt noch zu schaffen, trotzdem hoffen alle noch auf ein Wunder!

SG Blau-Weiß Altenhain: Andre` Stöckel(915); Danny Exner(893); Rolf Thieme(813);Uwe Erfuhrt(848); Ingo Bach(863) Jens Schwarze(856)

PSV Telekom OschatzII: Mario Trenkler(706); Ronny Heinze(783); Uwe Raschke/Wolfgang Hempel(730);Frank Enhelmann(705); Christian Dünnebeil(715), Chris Lademann(925)

 

Telekom Oschatz II widmet Sieg Ernst Kramer

PSV Telekom Oschatz : SV Liebertwolkwitz 4552: 4528

Zu Beginn des neuen Jahres trafen die Oschatzer auf die Sportfreunde aus Liebertwolkwitz, die Spieleröffnung war alles andere als erfreulich, hielt man doch eine Schweigeminute, für den kürzlich verstorbenen Ernst Kramer, der ein Kegler mit Leib und Seele war, und alles für den Verein gab, Danke Ernst für vielen schöne Jahre! Ruh in Frieden!

Zum sportlichen, Mario Trenkler im ersten Paar kam nicht ins Spiel und hatte Glück das sein Gegner auch nicht ins Spiel fand, an seiner Seite spielte Ronny Heinze ordentliche 795 Holz!Somit lag man mit 59Holz zurück! Im Mittelpaar kämpften Frank Engelmann mit 719 Holz und Uwe Raschke mit Tagesbestleistung von 843 Holz um den Rückstand in Grenzen zu halten. Dank Uwen Raschke konnte der Rückstand auf 20 Holz verringert werden! Nun galt es für Christian Dünnebeil und Chris Lademann alles zu geben und die Partie noch zu drehen. Ch. Dünnebeil mit fantastischen 3 Bahnen sicherte so gut wie den Sieg, auf der letzten Bahn ging ihm die Puste aus! Ch. Lademann an seiner Seite haderte wieder mit allen Bahnen und war sichtlich unzufreiden mit seiner Leistung. Am Ende waren alle Ergebnisse vergessen, denn man freute sich über den Sieg, den man nun dem verstorben Kegelbruder widmete!Gleichzeitig war es ein Geschenk an Jörg Heinke, aus der ersten Mannschaft zu seinem Geburtstag! Nun hat man wieder alle Chancen auf den Klassenerhalt, schon in 14 Tagen gilt es in Trebsen gegen Altenhain, den Trend fortzusetzen!

PSV Telekom OschatzII: Mario Trenkler(658); Ronny Heinze(795);Uwe Raschke(843); Frank Engelmann(719); Christian Dünnebeil(759); Chris Lademann(778)

SV Liebertwolkwitz: Steffen Zirzlaff(719); Kevin Holze(793); Matthias Hempel(786); Henry Engelhadt(737); Jens Siebrecht/Thorsten Kehl(696); Stephan Hofmann(797)

Chris Lademann



2. Spieltag

Telekom Oschatz II marschiert an die Tabellenspitze !!!
SV Liebertwolkwitz : PSV Telekom Oschatz II 4735:4791
Ein Traum wird war. Zum ersten Mal bringt sich die zweite
Vertretung des Telekom-Vereins an die Spitzenposition der Bezirksklasse!
Zu Beginn konnten sich Lutz Franke ,mit für ihn mäßigen 791 Holz und
Ronny Heinze ,  mit für ihn ungenügenden 783 Holz gegen ihre Gegner
durchsetzen und  gegen schwache Ergebnisse von Liebertwolkwitz einen
Vorsprung von 65 Holz heraus holen. Nun kam wieder Uwe Raschke zum
Einsatz, der diesmal wieder sehr gut ins Spiel kam und 150 Wurf durchspielte.
Die letzten 50 Wurf spielte Christian Dünnebeil. Beide brachten gute 797 Holz
ins Protokoll.  An ihrer Seite spielte, leider zum letzten Mal in dieser Saison,
Starspieler Jörg Heinke mit hervorragenden 867 Holz. Dies ergab einen
sicheren Vorsprung von 148 Holz.
Nun sollte das Schlusspaar den Sieg ins Ziel bringen. Trotz schwächelnder
Leistung von Chris Lademann auf Bahn drei und Mario Trenklers  
durchwachsener Leistung gelang es dem „Dream-Team“ Lademann und
Trenkler den Sieg  perfekt zu machen. Am Ende alles in allem hoch verdient.
Nun gilt es die Tabellenführung am 07.10.12 auf der Heimbahn zu verteidigen.
Dazu sind alle Kegelfans recht herzlich eingeladen,um die Mannschaft auf
ihrem (derzeitigen) Höhenflug  zu unterstützen!
SV Liebertwolkwitz: Steffen Zirzlaff(774); Kevin Holze(735);
Thorsten Kehl/Matthias Hempel(755); Henry Engelhardt(828); jens Siebrecht(794);
Uwe Hermann(849)
PSV Telekom Oschatz: Lutz Franke(791); Ronny Heinze(783);
Uwe Raschke/Christian Dünnebeil(797); Jörg Heinke(867); Mario Trenkler(753);
Chris Lademann (800)
 


 
Tabelle

1.
Post SV Telekom Oschatz II   4 : 0  
 
2. Dommitzscher KC77 II         2 : 2  
 
3. SG Leipzig Leutzsch II       2 : 2  
 
4. BSV Einheit Frohburg I       2 : 0  
 
5. KV Eilenburg I               2 : 0
 
6. SV Liebertwolkwitz I         0 : 4  
 
7. SG Blau - Weiß Altenhain     0 : 2   
8. SV Espenhain 91 I            0 : 2 


Chris Lademann

1. Spieltag

Telekom Oschatz II : SG Leipzig/Leutzsch II   4823:4670

Telekom Oschatz II überrascht Leipzig-Leutzsch II

Die neue Saison ist gestartet und eine weitere Sensation bahnt sich an !
Telekom II gewinnt das erste Heimspiel ! Nach einer tollen letzten Saison
von der 2. Oschatzer Vertretung wollten die 6 Herren in neu formierter
Mannschaft die ersten Punkte einfahren. Den bedauerlichen Ausstieg des
Leistungsträgers Norbert Guckland vom letzten Jahr konnten die Oschatzer
dabei kompensieren. Bei den ersten Saisonspielen kann die 2. Mannschaft
dabei auf drei Leistungsträger der letztjährigen 1. Vertretung zurückgreifen.
Zu Beginn zeigte gleich Lutz Franke was in ihm steckt. Mit 848 Holz zeigte
er sein Können. Mit ihm spielte Ronny Heinze, der unter seinem Leistungs-
vermögen blieb und am Ende 776 Holz erzielte. Dies bedeutete trotzdem
einen Vorsprung gegen an diesem Tag stark schwächelnde Leipziger.
Nun galt es diesen zu verwalten. Ein in momentan sehr starker Form
befindlicher Jörg Heinke spielte auch an diesem Tag wieder Tagesbest-
leistung von 862 Holz. An seiner Seite spielte für Oschatz das Duo (je 100 Wurf)
Uwe Raschke und Christian Dünnebeil ordentliche 747 Holz, wobei Uwe
Raschke starke 400 Holz vorlegte. Christian Dünnebeil wird sch bedingt durch
Trainingsrückstand noch steigern müssen, um in den nächsten Wettkämpfen
der Mannschaft weiter helfen zu können. Mit über 100 Holz Vorsprung konnte
nun das Schlusspaar der Oschatzer auf die Bahn gehen. Dabei bewies Frank
Knobloch mit drei sehr guten Bahnen, einmal mehr sein Kegeltalent. Leider 
vergeigte er eine Bahn total, was sicherlich auf die Doppelbelastung ( 200 Wurf 
sowohl am Samstag als auch am Sonntag) zurück zuführen war. Da war wohl
die Luft raus bei ihm. Trotzdem schaffte er noch 819 Holz.
Chris Lademann an seiner Seite haderte sehr stark mit sich und der Bahn und
spielte bis auf die letzte Bahn deutlich unter seiner Leistungsgrenze und kam auf 
für ihn schwache 771 Holz.
Am Ende war alles im Jubel untergegangen und Oschatz freute sich über den 
ersten Saisonsieg, der am Ende doch sehr deutlich ausfiel. Nun heißt es am 
22. September in Böhlen gegen Liebertwolkwitz nach zu legen um weitere 
Pluspunkte zu sammeln um an der Tabellenspitze dran zu bleiben !

Chris Lademann 


Ansetzungen


Aktuelle Ergebnisse  
  Herren schließen die Saison
als Tabellenletzter ab.
Aufgrund der Umstrukturierung
im Verein ein leider zu erwartendes
Ergebnis. Trotz allem gab es einige
Lichtblicke mit einem positiven Gesamttrend.

Die neuformierte Seniorenmannschaft schaffte auf Anhieb den Aufstieg in die 1.Bezirksliga, wo ab der neuen
Saison über 6*120 Wurf um Punkte gespielt wird.
 
Facebook Like-Button  
   
Wichtige Termine / Neuigkeiten  
  Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften
erreichte Lutz Franke (Senioren A)
und Annedore Ludwig (Seniorinnen C)
den ausgezeichneten 3. Platz

Landeseinzelmeister wurden bei den
Senioren C (DCU)
Rolf Zscheile und startet am 30.Juni
bei den deutschen Meisterschaften

Die Bundespostmeisterschaften finden
Pfingsten 2018 in Eppelheim statt.
Wir starten mit einer Frauen, Männer
und Seniorenmannschaft
 
Nächste Spieltage 1. Mannschaft  
  Seniorenmannschaftsmeisterschaft
in Markranstädt 27.Mai 9.00 Uhr
 
Neueste Beiträge  
  Neue Mannschaftsfotos
Saison 2017/18 eingestellt
 
Wetter  
   
Insgesamt waren schon 76744 Besucher (258936 Hits) hier!
Achtung !!! Ab 01.09.2010 sind für die Vermietung der Kegelbahn am Wellerswalder Weg die Kegler der Ansprechpartner. Anfragen können unter 0172-7840744 gestellt werden !!!